...und sonst

projekt: kalender “himalaya 2017” – knowledge is power

Ab sofort ist der neue Kalender “himalaya 2017” der „himalaya friends“ erhältlich. Wie in jedem Jahr unterstützt das Projekt ausgewählte Hilfsprojekte in der Himalaya Region. Insbesondere geht es dabei darum, benachteiligten Kindern eine menschenwürdige Zukunft zu sichern. Dieses Jahr lautet das Motto des Kalenders “Knowledge is Power” und “Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern.” Das spiegelt sich auch in den Projekten, die mit Hilfe der Einnahmen aus dem Verkauf des Kalenders unterstützt werden: Kinderhaus und Schulbesuch Zum einen werden damit die laufenden Unterhaltskosten für das Kinderhaus in Dhading Besi (ca. 80 km nordwestlich von Kathmandu) bestritten. Des weiteren soll damit der langfristige Schulbesuch von 26 Kindern (17 Mädchen und 9 Jungen) im Ramechaap District für mindestens 6 Jahren gesichert werden: Die Familien der Kinder zählen zu den Ärmsten der Armen und können die notwendigen Kosten für Schulgeld, Schulmaterial und Schuluniformen nicht aufbringen. Den Kindern dennoch ein Chance auf Bildung zu geben, sie vor Analphabetismus zu schützen, damit die Gefahr von Menschenhandel zu minimieren ist ein wichtiges Anliegen. Kalender “himalaya 2017” ab […]

alpin

revier und alpin: pilgern auf hohem niveau

Revier und Alpin: Pilgern auf hohem Niveau: Die beiden Bochumer Alfred Schiske (65, Ev. Gemeinde Harpen) und Bergführer Rüdiger Edling (63) errichteten seit Sommer 2015 den höchsten Kreuzweg der Alpen. In Osttirol, im bei Bergsportlern beliebten Venedigergebiet. Erste Begehung des hochalpinen Kreuzweges Unter dem Motto “Pilgern auf hohem Niveau” wollen sie nun den hochalpinen Kreuzweg erstmalig mit interessierten Wanderern begehen. Dabei steht eine anspruchsvollere und eine leichter begehbare Basisroute zur Wahl. Sie kann auch von Laien gut begangen werden. Die Führung findet vom 1. bis 7. Oktober statt. Start und Ziel ist die Gemeinde Prägraten, Nationalpark Hohe Tauern. Die gesamte Tour ist als Rucksackwanderung konzipiert. Beide Varianten haben die selben Stationen, machen aber, je nach Variante an unterschiedlichen Orten Station. Zwei Varianten – ein Weg Anspruchsvoll sind beide Varianten, denn beide sind insgesamt über 20 Kilometer lang und umfassen zwischen 2.000 und fast 3.000 Meter Auf- und Abstieg. Highlights der sportlicheren Variante sind dabei die Weißspitze mit 3.300 Metern und die Kreuzspitze mit 3.164 Metern. Im Extremfall liegen bis zu 5 verschiedene 3.000er auf der Route. Die […]

alpin

alpin: neureuth sprint am tegernsee – 24. september 2016

Neureuth Sprint am Tegernsee: kurz, schnell, steil… Wer Urban, Outdoor und Trailrunning kombiniert, liegt voll im Trend. Völlig klar, dass das junge Label Berg Outdoor mit seinem Neureuth Sprint am 24. September 2016 ebenfalls auf eine überraschende Synthese setzt. Das junge Label Berg Outdoor vereint Urban, Outdoor und Trailrunning zu einer einzigartigen Kombination. Nun setzen die Outdoor-Spezialisten ihre Erfahrungen im Trailsektor ein und beschreiten mit einem innovativen Berglaufformat neue Pfade. Entgegen dem derzeitigen Trend von „weit, weiter, ultra“ heißt es: Kurz, schnell, steil… zunächst ein Experiment mit ungewissem Ausgang glauben die Veranstalter. Feedback der Teilnehmer ist daher ausdrücklich erwünscht. Dafür war die Wahl der richtigen Lokation für die Trail-Profis so entscheidend, wie – letztenendes – einfach: Neureuth Sprint am Tegernsee – die Lokation Neben der Tatsache, dass die Neureuth Ausflugsziel Nr. 1 über dem Tegernsee ist, wurden dort seit jeher sportliche Feste ausgerichtet. 1902 – Verlegung des ‚Hirschberg-Turnfestes‘ auf die Neureuth. 1906 – Erstes ‚Wintersportfest‘ des Wintersportvereins Tegernseer Tal Der traditionelle Wallberglauf wurde zu 2016 überraschend eingestellt und die lokalen und überregionalen Läuferinnen und Läufer wünschen sich eine Folgeveranstaltung. […]