projekt: kalender “himalaya 2017” – knowledge is power

Ab sofort ist der neue Kalender “himalaya 2017” der „himalaya friends“ erhältlich. Wie in jedem Jahr unterstützt das Projekt ausgewählte Hilfsprojekte in der Himalaya Region. Insbesondere geht es dabei darum, benachteiligten Kindern eine menschenwürdige Zukunft zu sichern.

Dieses Jahr lautet das Motto des Kalenders “Knowledge is Power” und “Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern.” Das spiegelt sich auch in den Projekten, die mit Hilfe der Einnahmen aus dem Verkauf des Kalenders unterstützt werden:

Kinderhaus und Schulbesuch

Zum einen werden damit die laufenden Unterhaltskosten für das Kinderhaus in Dhading Besi (ca. 80 km nordwestlich von Kathmandu) bestritten. Des weiteren soll damit der langfristige Schulbesuch von 26 Kindern (17 Mädchen und 9 Jungen) im Ramechaap District für mindestens 6 Jahren gesichert werden: Die Familien der Kinder zählen zu den Ärmsten der Armen und können die notwendigen Kosten für Schulgeld, Schulmaterial und Schuluniformen nicht aufbringen. Den Kindern dennoch ein Chance auf Bildung zu geben, sie vor Analphabetismus zu schützen, damit die Gefahr von Menschenhandel zu minimieren ist ein wichtiges Anliegen.

Kalender “himalaya 2017” ab sofort gegen Spende bestellbar

Diesen gibt es, wie in den vergangenen Jahren, im Din A3 Querformat gegen eine Spende i.H.v. 10,– pro Expemplar (zzgl. Versandkosten). Es ist den „himalaya friends“ eine Herzensangelegenheit, dass jede Spende zu 100% bei den Kindern ankommt.

Der Kalender kann über die Webseite der „himalaya friends“ bestellt werden, dort gibt es auch auch Details zu Preisen und Versandkosten:

http://himalaya-friends.de

[Text: reviersteiger/Bild: himalaya friends]