• revier: der schönste gipfel der niederlande – bergsteigen in holland

    revier: der schönste gipfel der niederlande – bergsteigen in holland

    Revier: Der schönste Gipfel der Niederlande – Bergsteigen in Holland. Es ist Ende April. Die Alpen vom Tegern- bis zum Königssee liegen wieder unter einer weißen Neuschneedecke. Der Wintereinbruch hat die Lawinengefahr ansteigen lassen. Der Kilimandscharo ist dann doch etwas weit weg, der Everest zu hoch. Die Hütten haben noch keine Saison. Schlechte Zeiten für Bergwanderer und Gipfelstürmer. Doch wie immer gilt: Wer suchet der findet… [...]
  • reviersteiger - steigen - alpin

    reviersteiger - steigen - alpin

    Sajathütte 2.600 über N.N. gegen 06:00 Uhr: Der Wind drückt auf die Hüttentür. Das Thermometer zeigt vier Grad unter Null. Schneegriesel sandstrahlt das Gesicht. Erstaunlicherweise ist der Himmel fast wolkenlos. Über die Bergkämme im Norden drücken Wolkenberge, nur um sich kurz danach ins Nichts aufzulösen. Die Wolkenfetzen rasen regelrecht über den Grat und reißen dabei Schnee mit sich. Genau da, zum Schernerkopf und zur Kreuz- und Tulpspitze wollen wir heute hin. Schnell zurück in die warme Hütte. [...]
  • reviersteiger - steigen - revier

    reviersteiger - steigen - revier

    Mit einem Projekt ist es der Stadt Boppard in Zusammenarbeit mit der Sektion Koblenz des Deutschen Alpenvereins gelungen eine neue Attraktion im Mittelrheintal zu schaffen: den Mittelrhein-Klettersteig, Boppard. Neben jeder Menge Arbeit und Phantasie waren dazu zehn Leitern, 130 Trittbügel, Stifte und ca. 180 Meter Drahtseil nötig. [...]
  • reviersteiger - steigen - revier

    reviersteiger - steigen - revier

    Ein Klettersteig samt DAV-Hütte auf 28 Metern über N.N.? Gibt es nicht!? Gibt es schon! Im Duisburger Landschaftspark Nord. Im Klettergarten finden sich in acht Sektoren über 400 Kletterrouten in den Schwierigkeitsgraden 3- bis 9. Auch der Klettersteig läßt kaum Wünsche offen. [...]
  • reviersteiger - klettern - alpin

    reviersteiger - klettern - alpin

    In Arco, Europas italienische Wonnehauptstadt des Kletterns, direkt im Sarcatal liegt im südlichen Abschnitt der Parete San Paolo die Via „In memoria di Ugo Ischia“. Mit 9 SL gehört sie zu den längeren Führen dieser Wand. [...]
Im Spotlight

TourNatur 2018: Outdoor-Reiseziele vom 31.08. – 02.09.18

TourNatur 2018: Outdoor-Reiseziele vom 31.08. – 02.09.18 in Düsseldorf. Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Trekking oder Radfahren machen, laut einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im November 2017 veröffentlichten Studie, in Deutschland 25 Prozent aller sportlichen Betätigungen aus. Gerade für Menschen aus den Ballungszentren sind leicht erreichbare Kleinode in der Natur ein wichtiger Bestandteil ihrer Lebensqualität. Deshalb spielen nicht nur spektakuläre Landschaften wie zum Beispiel in den Alpen eine wichtige Rolle, sondern verstärkt auch Naherholungsgebiete, die sich in den letzten Jahren zu wahren Outdoor-Hotspots entwickelt haben. Attraktive Angebote im Outdoorbereich immer beliebter Auch in der Urlaubsplanung der Menschen sind Reiseziele, die attraktive Angebote im Outdoorbereich bieten, immer beliebter. Dieses kontinuierlich wachsende Interesse an sportlichen Aktivitäten in der freien Natur spiegelt sich auch im stetig wachsenden Erfolg der TourNatur wieder, die im vergangenen Jahr eine neue [...]

Förderturm der ehemaligen Zeche Ewald in Herten

Wat heißt dat jezz? Um unter Umständen gefährliche Missverständnisse mit Reviersteigern zu verhindern haben wir ein kleines Brevier mit wichtigen Klettadeutsch in Regionaldialekt zusammengestellt.

Denjenigen die sich ausführlicher mit der Sprache im Pott beschäftigen wollen oder müssen sei, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommen das Buch “HÖMMA” von Claus Sprick empfohlen.

Weitere Infos dazu gibt es auf der Seite des Klartext-Verlages.

Klettadeutsch aussem Pott – Klettersprache aus dem Revier
von “AB” bis “ZU”:

Ab  –  Ab
“Ab jezz!”

Abschmieren  –  Herunter fallen/Stürzen
Bsp. “Da bin ich voll abgeschmiert!”

Abkacken  –   Etwas, z. B. eine Route trotz größtmöglicher Anstrengung nicht bewältigen können.
Bsp. “Der Jens is voll am abkacken!”

Abseilen/Einen abseilen gehen  –  Ein großes Geschäft verrichten
Bsp. “Ich geh mal einen abseilen.”

Ausklinken  –  Ausrasten/durchdrehen
Bsp. “Hatta zu wenich Seil ausgegeben. Da ist der echt ausgeklinkt!”

Bekrabbeln/sich bekrabbeln  –  etwas doch noch so gerade hinbekommen
Bsp. “Da hatte se im Überhang schon “Zu” gerufen und hat sich doch noch bekrabbelt!”

Experte/Spezialist  –  Totaler Vollidiot/Volltrollel
Bsp. “Dat is dat falsche Seil Du Experte!”

Fummelig sein  –  Schwierig sein
Bsp. “Der Teil daoben wird dann ganz schön fummelig.”

Flattermann machen  –  Herunterfallen/Heruntergefallen werden
Bsp. “Noch ma sowas und Du machs hier den Flattermann, Du Spezialist”

fluppen  –  perfekt funktionieren
Bsp. “Bin ich noch nie hochgekommen, aba heute hat das nur so gefluppt.”

geregelt kriegen  –  etwas schaffen
Bsp. “Dat kriegt der nie geregelt!”

Kappeister gehen/abnippeln  –  Das Zeitliche segnen.
Bsp. “Da bin ich fast Kappeister gegangen/abgenippelt!”

Knuffig  –  Schön, niedlich, nett
Bsp. “Dat is ja mal ne knuffige Route!”

Krücken – Schwer arbeiten
Bsp. “Da habbich gekrückt wo nen Doofen!”

Is doch Latte – Spielt keine Rolle
Bsp. “Is doch Latte ob wa hiea ne Zwischensicherung dran machen!”

Jemand nass machen/abziehen – Jemanden schlagen, etwas besser können
“In die Speed-Route zieh ich Dich locker ab.”

Männeken machen – Scheiße machen
Bsp. “Jezz mach mal keine Männeken mit die Zwischensicherung!”

Moppern/Nölen – Meckern, schimpfen
Bsp. “Du has auch immer was zu moppern!”

Muffensausen kriegen – Angst bekommen
Bsp. “Krichst Du etwa Muffensausen?”

Nagel im Kopp haben – Verrückt/Nicht ganz richtig im Kopf sein.
Bsp. “Du has ja wohl nen Nagel im Kopp!”

Ölen – Schitzen
Bsp. “Man bin ich am ölen!”

Zu  –  ZU!!!
Bsp. “Mach “ZU!!” Du Experte, abba schnell, sons komm ich Dia da runta!”

TourNatur 2018: Outdoor-Reiseziele vom 31.08. – 02.09.18

revier

TourNatur 2018: Outdoor-Reiseziele vom 31.08. – 02.09.18 in Düsseldorf. Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Trekking oder Radfahren machen, laut einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im November 2017 veröffentlichten Studie, in Deutschland 25 Prozent aller sportlichen Betätigungen aus. Gerade für Menschen aus den Ballungszentren sind leicht erreichbare Kleinode in der Natur ein wichtiger Bestandteil ihrer Lebensqualität. Deshalb spielen nicht nur spektakuläre Landschaften wie zum Beispiel in den Alpen eine wichtige Rolle, sondern verstärkt auch Naherholungsgebiete, die sich in den letzten Jahren zu wahren Outdoor-Hotspots entwickelt haben. Attraktive Angebote im Outdoorbereich immer beliebter Auch in der Urlaubsplanung der Menschen sind Reiseziele, die attraktive Angebote im Outdoorbereich bieten, immer beliebter. Dieses kontinuierlich wachsende Interesse an sportlichen Aktivitäten in der freien Natur spiegelt sich auch im stetig wachsenden Erfolg der TourNatur wieder, die im vergangenen Jahr eine neue Bestmarke von mehr als 46.000 Besuchern erreichte. TourNatur 2018: 5000 Destinationen vom 31.08. – 02.09.18 In diesem Jahr wird die beliebte Messe rund um Reiseziele und Ausrüstung für Outdoor-Aktive vom 31. August bis 2. September ihre Tore in der Halle […]

baldeneysteig in essen – rauf und runter um den see – wandern im revier

revier

Baldeneysteig in Essen – Rauf und runter um den See. Der Baldeneysteig in Essen führt zum größten Teil über bereits vorhandene Wanderwege rund um den Essener Baldenysee. Dabei bietet der Weg auf insgesamt 26,7 Kilometern nicht nur spannende Ein- und Ausblicke, er passiert auch gleich eine ganze Fülle von Sehenswürdigkeiten. Ganz nebenbei gilt es einen Anstieg von 600 Höhenmetern zu bewältigen: Für einen Uferweg gar nicht so übel… Baldeneysteig – gute Beschilderung trotzdem gucken… Der Steig ist durchweg gut ausgeschildert aber speziell, wenn es abwärts in Richtung See geht, ist Aufmerksamkeit gefragt, sonst landet man, besonders am Südufer, schnell auf der Uferpromenade und geht ein paar Meter extra. Start in Essen-Werden, das passt! Als Startpunkt bietet sich z.B. der S-Bahnhof Essen Werden an. Hier hält die S6 und Parkmöglichkeiten sind reichlich vorhanden. Der Steig selbst beginnt bzw. endet am Baldenay-Damm und ist links und rechts der Ruhr stromaufwärts schnell erreicht. Ob man den schnellen Weg auf der Bahnhofsseite oder den schönen Weg, durch die Werdener Altstadt, der auch eine Variante des Steigs ist, wählt, ist […]

revier: der schönste gipfel der niederlande – bergsteigen in holland

revier

Revier: Der schönste Gipfel der Niederlande – Bergsteigen in Holland. Es ist Ende April. Die Alpen vom Tegern- bis zum Königssee liegen wieder unter einer weißen Neuschneedecke. Der Wintereinbruch hat die Lawinengefahr ansteigen lassen. Der Kilimandscharo ist dann doch etwas weit weg, der Everest zu hoch. Die Hütten haben noch keine Saison. Schlechte Zeiten für Bergwanderer und Gipfelstürmer. Doch wie immer gilt: Wer suchet der findet… Einer der höchsten Gipfel der Niederlande Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Schließlich findet sich, direkt hinter der Grenze zu Deutschland, nur eine knappe Autostunde vom Revier, einer der höchsten Gipfel der Niederlande. Selbstbewusst spricht man in der Provinz Gelderland vom höchsten Berg der Provinz als „…de mooiste Top van Nederland“, übersetze: „dem schönsten Gipfel der Niederlande“. Bergsteigen in Holland – Ponys statt Kühe Gut, mit 110 Meter Höhe ist das Rozendaalsche Veld der höchste Bereich im Nationalpark Veluwezoom buchstäblich meilenweit von der Baumgrenze entfernt. Aber auch dafür haben die findigen Niederländer eine Lösung gefunden: Hier sorgen Ponys dafür, das quasi keine Bäume wachsen. […]

revier outdoor: wüste, savanne, fahrradparadies – hoge veluwe

...und sonst

Wüste, Savanne, Fahrradparadies – Hoge Veluwe: Ok, es liegt nicht in den Bergen und ja, Arnhem ist keine Stadt in Deutschland. Berge gibt es dort auch keine und von Klettermöglichkeiten habe ich keine Ahnung. Warum also dieser Artikel? Weil der niederländische Hoge Veluwe Nationalpark um die Ecke liegt? Vom Revier aus in man in knapp einer Stunde da. Weil man dort wunderbar Radfahren und Wandern kann? Weil die Landschaft unglaublich spannend und abwechslungsreich ist? Weil es dort das Kröller Müller Museum gibt?  Kurz: Weil es sich echt und wirklich lohnt. Grüne Schatzkammer der Niederlande Genug Gründe für einen Besuch? Falls nicht, es gibt noch etliche mehr. Ach so… reiten kann man da natürlich auch. Nicht umsonst nennt sich der Park die grüne Schatzkammer der Niederlande. Und, man höre und staune, selbst Urnen-Bestattungen sind im Park möglich. Aber damit auch gleich zurück zu den Lebenden. Hoge Veluwe Nationalpark – über den Park Der Park selbst ist eine private Stiftung. Sie verfolgt drei Ziele: 1. Den Park als Naturmonument erhalten 2. Bildender Kunst und Architektur Raum bieten […]

revier: kletterflöz dinslaken – sonnig umsonst und draußen

klettern

Strahlender Sonnenschein und fast 20 Grad in der Sonne?! Ideale Bedingungen für einen Besuch in Dinslaken. Auf dem Geländer der ehemaligen Zeche Lohberg ist, wie an vielen anderen Stellen im Ruhrgebiet, ein Park entstanden. Neben den historischen Gebäuden der alten Zechte, einem See, fast 30.000 qm Wiese Spielplätzen und Spazierwegen gibt es dort sogar “Berge”, sprich Bergehalden, die “bestiegen” werden können. Zwar entsprechen Sie mit rund 85 Metern Höhe nicht unbedingt alpinen Maßstäben, aber immerhin… Kletterflöz ohne Haken und Ösen Für große und kleine Kletterer besonders interessant ist der Kletterflöz. Eine künstliche Kletterwand die einer natürlichen Steinformation nachgebildet wurde. Auf rund 20 Meter Länge mit einer maximalen Wandhöhe von etwa vier Metern und, im Frühling besonders angenehm, Südausrichtung, lädt der Fels zum Bouldern und Klettern ein. Haken und Umlenker sucht man vergeblich, dafür gibt es am Wandfuß jede Menge Sand der im Notfall den Absprung dämpft. Park und Kletterwand sind ganzjährig geöffnet. Der Eintritt ist frei, Parkplätze reichlich vorhanden. Weitere Informationen zu Quartier Lohberg gibt es hier: http://www.kreativ.quartier-lohberg.de Der Bergpark Lohberg ist aus den nördlichen Ruhrgebiet […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*