ausrüstung

praxistest: tomtom adventurer gps outdoor uhr am kältesten punkt deutschlands

Praxistest: TomTom Adventurer: Mit der TomTom Adventurer tritt der niederländische Navigationsspezialist TomTom erstmals in der Kategorie der Bergsport- und Outdoor-Uhren an. Als neuer Mitspieler treffen die Amsterdammer hier gleich auf eine ganze Reihe langjährig etablierter Wettbewerber, von C wie Casio bis S wie Suunto. An der Ausstattung gemessen erscheint die Adventurer geradezu ein Schnäppchen zu sein. Aber was taugt die Uhr in der Outdoor-Praxis? Wir haben getestet. In der Praxis. Unter härtesten Bedingungen. Am kältesten Punkt Deutschlands… im Winter. Ende Dezember. Halb vier Nachmittags. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau. Im Schatten ist es dennoch knackig kalt. Eine dünne Schneeschicht bedeckt den Boden. Mit etwa 50 anderen Fahrgästen haben wir den Königssee im Nationalpark Berchtesgaden mit dem Ziel der Halbinsel St. Bartholomä überquert. Über uns erhebt sich im letzten Sonnenschein des Tages die Watzmann-Ostwand. Mit einer Wandhöhe von 1800 Metern die höchste Felswand der Ostalpen. Praxistest: TomTom Adventurer – am kältesten Punkt Deutschlands Unser Ziel ist jedoch nicht der Watzmann, sondern der Funtensee. Er liegt nicht so hoch wie der Watzmann. Jedoch gilt er, bedingt durch […]

...und sonst

frohes neues jahr!

Ein frohes Neues Jahr! In diesem Jahr mal aus den Alpen: mit Neujahrsgrüßen eine(s/r) unbekannten Autor(s/in) vom Abstieg vom Kärlingerhaus am Funtensee, dem kältesten Punkt Deutschlands. Obwohl… mehr als eine Hand voll Kandidaten kommen dafür wohl kaum in Frage… Nach ein paar gemütlichen aber saukalten Tagen hier oben geht es nun wohl auch im Revier mit dem Winter los. Unten seht Ihr, wie es zum Jahreswechsel 2016/2017 am See ausschaute: Schönstes Winterwetter… [Text/Bilder: reviersteiger]

...und sonst

revier/alpin: mit dem bus von der ruhr in die alpen

Revier/Alpin: Mit dem Bus von der Ruhr in die Alpen – Schibus mal anders… Unter dem Motto “Flix auf die Piste” bietet das Verkehrsunternehmen Flixbus nach eigenen Angaben Fahrten in mehr als 20 Schigebiete an. Nachdem nun mit einiger Verspätung der erste Schnee auf den Pisten liegt kann es los gehen mit dem Fernbus für wenig Geld in die Alpen und in den Schnee… Bei Buchungsanfragen von Essen waren aktuell jedoch nicht ganz so viele Ziele verfügbar. Mit dem Bus von der Ruhr in die Alpen – Umstieg in München Unter dem Motto “Flix auf die Piste” bietet Flixbus Fernbus-Fahrten in den Winterurlaub an. Auch von Ruhrgebiet gehen Verbindungen in den Schnee. Vom Revier sind aktuell deutlich weniger als 20 Ziele erreichbar. Unter anderem sind dennoch Verbindungen nach Innsbruck, Seefeld, Garmisch-Partenkirchen, Sonthofen, St. Anton und St. Johann verfügbar. Viele Orte von Essen als Fernbusverbindungen aus nicht verfügbar Fahrten nach Hinterglemm, Ramsau, Ischgl, Leogang, Montpellier, Oberjoch, Oetz und St. Gallen wurden hingegen nicht angeboten. Auch sind die angebotenen Fahrten zu den jeweiligen Zielen nur zu bestimmten Wochentagen verfügbar. Die Preise für […]