termine

GREEN SCREEN TOUR 2018: Die besten Naturfilme des Jahres…

GREEN SCREEN TOUR 2018: Das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN, Eckernförde hat sich seit seiner Gründung 2007 zum größten Festival seiner Art in Deutschland entwickelt. 2017 besuchten 30.000 Naturfilmfans die Filmvorführungen von GREEN SCREEN. Dirk Steffens, GREEN SCREEN Festivaldirektor und TV-Moderator, stellt nun eine Auswahl der besten Festivalfilme einem noch breiteren Publikum vor. Die herausragenden Naturfilme gehen im März und April  2018 deutschlandweit auf Tour, auch im Revier.  Atemberaubende Bilder, packende Stories „Unsere Tour heißt: Die besten Naturfilme des Jahres. Und genau das ist drin. Atemberaubende Bilder, packende Stories. Wer sich für Naturfilme interessiert, darf dieses Erlebnis nicht verpassen“, erklärt Steffens die besondere Qualität des Programms. In diesem Jahr stehen sieben Filme auf der Playlist. Das Themenspektrum reicht von Reportagen über afrikanische Wölfe, Zugvögel und Bienen über Themen wie Biolumineszenz oder Jagd bishin zu Reisereportagen. Das Filmprogramm im Einzelnen: Megeti – Africa’s lost Wolf Das Dach Afrikas ist die Heimat der letzten Äthiopischen Wölfe. Dieser Film erzählt die Geschichte von Megeti, einer einsamen Wölfin, die ihr Rudel verloren hat und nun versucht, neuen Anschluss zu finden. Zugvögel – […]

ausrüstung

ISPO 2018: Land Rover Explore Outdoor-Phone vorgestellt

ISPO 2018: Land Rover Explore Outdoor-Phone vorgestellt. Land Rover und die Bullitt Group haben auf der ISPO 2018 in München das Land Rover Explore enthüllt: Es glänzt nach Herstellerangaben mit Langlebigkeit, Konnektivität, Standort-Apps und lange Akkulaufzeit für das beste Nutzererlebnis in der freien Natur.  Ein Outdoor-Phone für alle, die für das Abenteuer leben und ein Telefon brauchen, das allen Widrigkeiten standhält. Leistungsstarke Batterie und schlankes Design Das Land Rover Explore ist langlebig und verfügt über eine leistungsstarke Batterie, die jeden noch so langen Tag überdauert. Mit seinem schlanken Design ist das Outdoor-Phone sowohl für das Büro als auch das Vergnügen in der freien Natur bestens geeignet. Erweiterungspaket mit GPS-Patch-Antenne, zusätzlicher Batterie und Karten Die Kernfunktionen können an jede Situation angepasst werden, indem Hardwarepakete für unterwegs angebracht werden, die jeweils zusätzliche Funktionen bieten. Sie machen jedes Abenteuer zu einem noch großartigeren Erlebnis; denn die erweiterte Funktionalität ermöglicht den Besitzern, mit ihrem Land Rover Explore das Outdoor-Abenteuer noch weiter zu verlängern. Das enthaltene Adventure Pack ersetzt zudem jedes separate GPS-Gerät: Das Erweiterungspaket beinhaltet eine leistungsstarke GPS-Patch-Antenne, eine zusätzliche Batterie […]

alpin

medien: rezension – westalpen 101 touren zwischen monviso und montblanc

Rezension – Westalpen 101 Touren zwischen Monviso und Montblanc. Nach den zu beliebten Klassikern gewordenen »Hochtouren Ostalpen« und »Hochtouren Westalpen 1« schließt der Band »Hochtouren Westalpen 2« nun mit den französischen und italienischen Westalpen die verbliebene Lücke. Eine Rezension von Thomas Fischer… Rezension Westalpen 101 Touren zwischen Monviso und Montblanc – Lesestoff für kalte Tage Gemütlich lehne ich mich im Sessel zurück und blättere durch das neue Buch. Schon nach wenigen Seiten werden die Finger feucht, ein Aufgeregtsein macht sich breit und der Blick sucht die Weite der Bergwelt. Nach nur wenigen Zeilen stecke ich tief im Mont Blanc Massiv, verbringe die Nacht im Biwak auf 4000 Metern Höhe, sehe wie die Sonne Schatten vom höchsten Gipfel der Alpen ins tief unten liegende Tal wirft, fühle die Kälte, höre das Sirren des Steinschlags, spüre das Glücksgefühl, endlich oben zu stehen…. Tolle Mischung aus Führer- und Verführerliteratur Es ist die tolle Mischung aus Führer- und Verführerliteratur, was dieses Buch auszeichnet. Einerseits gibt es wichtige und wesentliche Informationen über Zustieg, Route und was man sonst noch alles über […]

termine

Ausstellung: DER BERG RUFT – Gasometer 16. März – 30. Dezember 2018

Ausstellung: DER BERG RUFT: Berge. Heimstätten der Götter. Lebensraum der Extreme. Ultimative Herausforderung für Abenteurer und Eroberer. Zufluchtsorte der Mystiker und Mönche. Sehnsuchtsorte für Romantiker, Wanderer und Bewunderer der Natur. Berge existieren nicht ewig. Sie entstehen in Millionen von Jahren durch Kollisionen der Erdplatten und werden durch die Kräfte der Erosion wieder zerstört. Ausstellung: DER BERG RUFT ab 16. März im Gasometer „Der Berg ruft“ heißt die kommende Ausstellung im Gasometer Oberhausen. Sie zeigt ab März 2018 die Vielfalt dieser außergewöhnlichen Welt und erzählt von der Faszination der Berge auf uns Menschen. Sie macht den ewigen Kreislauf des Gesteins nachvollziehbar und zeigt in einzigartigen Filmausschnitten und Fotos wie in Jahrmillionen in den gewaltigen Gebirgsmassiven der Erde einzigartige Lebenswelten mit ihrer ihnen eigenen Tier- und Pflanzenwelt entstanden sind. Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde Die Ausstellung lässt ihre Besucher teilhaben an den legendären Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde, berichtet von großartigen Triumphen und dramatischen Niederlagen. Und sie erzählt von der jahrtausendealten Ehrerbietung, mit der Menschen den Bergen begegnen: Sie waren Orte religiöser Verehrung, der Zuflucht […]

media

himalaya friends Kalender 2018 – jetzt bestellbar…

himalaya friends Kalender 2018: Ab sofort ist der himalaya-friends himalaya 2018 Kalender erhältlich. Der Kalender des gemeinnützigen Vereins himalaya friends, der sich besonders die Förderung von benachteiligten Kindern in der Himalaya-Region auf die Fahnen geschrieben hat, glänzt mit großformatigen Farbfotos. Großformatige Farbfotos und Zitate zum Nachdenken Er erfreut sich auch bei Bersportlern im Ruhrgebiet großer Beliebtheit. Die 2018er Ausgabe des Fotokalenders glänzt mit zwölf wunderschönen Bildern die nicht nur die Bergwelt des Himalaya, sondern auch die Menschen der Region in den Mittelpunkt rückt. Darüber hinaus regen auf jedem Kalenderblatt passende Zitate großer Schriftsteller, Philosophen, aber auch Bergsteiger und Entdecker zum Nachdenken an: von Goethe, Hesse und Rilke über Friedrich Nietzsche, Jean Jacques Rosseau, Mahatma Gandhi und Jack Kornfield über Charlie Chaplin bis hin zu Herbert Tichy und Reinhold Messner. himalaya friends Kalender 2018 – 100% für Kinder in Nepal Wie bereits in den früheren Jahren fließt der Erlös des DIN A 3 Kalenders zu 100% in Projekte für Kinder in Nepal – wir unterstützen weiterhin die Kinder, die im ‚himalaya friends‘ Kinderhaus im CFO Kinderdorf in Dhading Besi; sichern den langfristigen […]

...und sonst

reviersteiger aufkleber für`s hüttenbuch – der erste ist geklebt…

 reviersteiger aufkleber für`s hüttenbuch – soo, jezz sind se featich! – einfach ma schreiben: Hallo liebe Reviersteiger, man glaubt es kaum. Pünktlich zum Start der Hüttensaison sind unsere reviersteiger.de Hüttenbuchaufkleber fertig. Nicht viel größer als ein Zweieurostück optimal für Hütten- und Gipfelbücher. Also klare Kante für das Revier zeigen, mitnehmen und einkleben… Falls Ihr jetzt wissen wollt, wo man die Aufkleber herkriegt… Schreibt einen Kommentar zu diesem Beitrag der beschreibt, warum Ihr die Aufkleber unbedingt braucht. Wichtig, auf die richtige eMail-Adresse achten. Wir melden uns dann per Mail zurück und mit etwas Glück findet ihr Euren Jahresbedarf an Hüttenaufklebern dann in der Post.. WICHTIG: Eure Mailadresse wird nur und ausschließlich für Rückmeldungen zu dieser Aktion verwendet, nach dem Ende gelöscht und nicht an Dritte weiter gegeben! Glück auf und Bergheil! Der erste Aufkleber ist geklebt, nicht in ein Hütten, sondern in ein Gipfelbuch… und zwar von Reviersteigern der DAV-Sektion Duisburg bei einer Tour auf die Schärtenspitze 2153m, am Montag letzter Woche.

termine

Photo+Adventure 2017 im Landschaftspark Duisburg am 10. und 11. Juni 2017

Photo+Adventure 2017 im Landschaftspark Duisburg am 10. und 11. Juni 2017: In diesem Jahr wird es tierisch… Auch das ist das Ruhrgebiet: 4000 Füchse leben in Essen, durch die Wälder des Emscherbruchs in Bochum und Gelsenkirchen schlängeln sich Ringelnattern und im Landschaftspark Duisburg-Nord geben in lauen Juni-Nächten die Kreuzkröten Konzerte. Natur, Industriegeschichte und moderne Dienstleistungsgesellschaft In faszinierender Weise treffen Natur, Industriegeschichte und die moderne Dienstleistungsgesellschaft im „Pott“ aufeinander, durchdringen und durchmischen sich. Und so verwundert es nur auf den ersten Blick, dass es auch auf der Photo+Adventure 2017 äußerst tierisch zugeht. Photo+Adventure 2017 – Schlangen und Echsen vor Ort Während man, um Kröten im Landschaftspark zu finden, am frühen Sommerabend nur die Ohren spitzen muss, wird für eine Reptiliensichtung auf dem Gelände des ehemaligen Hüttenwerks doch meist etwas Geduld benötigt. Nicht so jedoch am zweiten Juni-Wochenende, denn dann ist auch der Terrazoo Rheinberg mit einigen Schlangen und Echsen vor Ort und setzt den Fotografen in der Messehalle die ungewöhnlichen Models vor die Linse. Greifvogelflugschau am Sonntag – kostenfrei Am Sonntag, 11. Juni, kommen die Besucher der Photo+Adventure 2017 zudem in den Genuss einer Greifvogelflugschau. Dreimal, um 12, 14 und 16 Uhr, […]

menschen

shishapangma: david göttler und hervé barmasse auf neuer route zum 8.000er

Shishapangma: David Göttler und Hervé Barmasse auf neuer Route zum 8.000er: David Göttler aus Deutschland und der Italiener Hervé Barmasse sind im Basecamp des 8.026 Meter hohen Shishapangma angekommen. Noch in diesem Monat will das Duo den 14. höchsten Gipfel der Welt über eine bisher unbestiegene Route im alpinen Stil erklimmen. Dabei verzichten die beiden auf die Unterstützung von Sherpas sowie zusätzlichen Sauerstoff. Shishapangma: Bis zu seiner Erstbesteigung im Jahre 1964 der letzte unberührte 8.000er Gipfel Bis zu seiner Erstbesteigung im Jahre 1964 war der Shishanpangma der weltweit letzte unberührte 8.000er Gipfel. Für die anstehende Herausforderung haben sich David Göttler und Hervé Barmasse über mehrere Monate vorbereitet. Sie kombinierten Eis- und alpines Klettern mit Trailrunning sowie Workouts im Fitnessstudio. Um sowohl physisch als auch mental optimal vorbereitet zu sein, absolvierten sie zudem eine zweiwöchige Akklimatisierungsphase im nepalesischen Khumbu, wo sie auf einer Höhe von 4.700 Metern gelebt und trainiert haben. Dort absolvierten sie vor allem schnelle Läufe und Anstiege bis zu einer Höhe von 6.100 Metern, um bei der Expedition so zügig wie möglich voranzukommen. Route […]

revier

revier: der schönste gipfel der niederlande – bergsteigen in holland

Revier: Der schönste Gipfel der Niederlande – Bergsteigen in Holland. Es ist Ende April. Die Alpen vom Tegern- bis zum Königssee liegen wieder unter einer weißen Neuschneedecke. Der Wintereinbruch hat die Lawinengefahr ansteigen lassen. Der Kilimandscharo ist dann doch etwas weit weg, der Everest zu hoch. Die Hütten haben noch keine Saison. Schlechte Zeiten für Bergwanderer und Gipfelstürmer. Doch wie immer gilt: Wer suchet der findet… Einer der höchsten Gipfel der Niederlande Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Schließlich findet sich, direkt hinter der Grenze zu Deutschland, nur eine knappe Autostunde vom Revier, einer der höchsten Gipfel der Niederlande. Selbstbewusst spricht man in der Provinz Gelderland vom höchsten Berg der Provinz als „…de mooiste Top van Nederland“, übersetze: „dem schönsten Gipfel der Niederlande“. Bergsteigen in Holland – Ponys statt Kühe Gut, mit 110 Meter Höhe ist das Rozendaalsche Veld der höchste Bereich im Nationalpark Veluwezoom buchstäblich meilenweit von der Baumgrenze entfernt. Aber auch dafür haben die findigen Niederländer eine Lösung gefunden: Hier sorgen Ponys dafür, das quasi keine Bäume wachsen. […]

...und sonst

revier outdoor: wüste, savanne, fahrradparadies – hoge veluwe

Wüste, Savanne, Fahrradparadies – Hoge Veluwe: Ok, es liegt nicht in den Bergen und ja, Arnhem ist keine Stadt in Deutschland. Berge gibt es dort auch keine und von Klettermöglichkeiten habe ich keine Ahnung. Warum also dieser Artikel? Weil der niederländische Hoge Veluwe Nationalpark um die Ecke liegt? Vom Revier aus in man in knapp einer Stunde da. Weil man dort wunderbar Radfahren und Wandern kann? Weil die Landschaft unglaublich spannend und abwechslungsreich ist? Weil es dort das Kröller Müller Museum gibt?  Kurz: Weil es sich echt und wirklich lohnt. Grüne Schatzkammer der Niederlande Genug Gründe für einen Besuch? Falls nicht, es gibt noch etliche mehr. Ach so… reiten kann man da natürlich auch. Nicht umsonst nennt sich der Park die grüne Schatzkammer der Niederlande. Und, man höre und staune, selbst Urnen-Bestattungen sind im Park möglich. Aber damit auch gleich zurück zu den Lebenden. Hoge Veluwe Nationalpark – über den Park Der Park selbst ist eine private Stiftung. Sie verfolgt drei Ziele: 1. Den Park als Naturmonument erhalten 2. Bildender Kunst und Architektur Raum bieten […]