revier: klettersteig am hölderstein – echter fels in nur 130 kilometern

Klettersteig am Hölderstein: echter Fels nur 130 Kilometern vom Revier. Als einziger Klettersteig im Ruhrgebiet, ja in NRW, bietet der Via Ferrata Monte Thysso spannende Steige und Variationen in nahezu allen Schwierigkeitsgraden. Aber klingt es nicht verlockend fernab der Alpen in nur 130-150 km Entfernung vom Revier einen Steig am echten Felsen zu gehen? Der Klettersteig am Hölderstein im Wiedbachtal kurz hinter der Grenze nach Rheinland-Pfalz verspricht genau das, nur rund 150 km, vom Zentrum des Ruhrgebiets entfernt. Die Entfernung stimmt, aber was taugt der Klettersteig im Grenzbachtal zwischen Döttesfeld und Breitscheid im Puderbacher-Land bei Wied als Bestandteil des Westerwald-Steiges. Wanderparkplatz Grenzbachtal – nicht ganz leicht zu finden Unmittelbar nach/vor dem Ortseingangsschild Breitscheid an der K127, die unmittelbar nach dem Ortseingangsschild in 56305 Döttesfeld Heidestraße heißt, liegt der Wanderparkplatz Genzbachtal. Schon im Vorbeifahren erkennt man neben dem Parkplatzschild die Wetterschutzhütte, die große Kartentafel und den, aus einem Baumstamm geschnitzten Specht, das Symbol für den angrenzenden Waldlehrpfad. Zustieg zum Steig schnell und einfach Der Zustieg zum Steig selbst ist dafür leicht und anspruchslos. Los geht es am Wanderparkplatz. Ein Wegweiser deutet auf die andere Straßenseite. Dort beginnt der, gut mit dem Zeichen des Westerwaldsteigs markierte Weg zum Kletter- bzw. Westerwaldsteig. Nach einer … revier: klettersteig am hölderstein – echter fels in nur 130 kilometern weiterlesen